Vita

seblstportarait seblstportarait
 

Roland Friedrich

Kunstpädagoge – Kunstfotograf – Bildender Künstler

Biografie:

Roland Friedrich hat Philosophie und Bildende Kunst studiert und war langjährig als Kunst- und Werklehrer im Kulmbacher Land tätig. Er hat ein Diplom in Kulturmanagement und ist Gründungsvorstand eines privaten Musikinstituts. Im Landkreis Kulmbach organisierte er die „Wernsteiner Solistenkonzerte“ und die „Europakonzerte“.
Seit 2007 ist er selbständig tätig als Kunstpädagoge, Kunstfotograf und Bildender Künstler in dem Atelier Roldan Wernstein. Außerdem organisiert er kulturelle Veranstaltungen und Projekte. Seine erste Buchveröffentlichung „ERich.“ wurde durch eine Wanderausstellung durch Europa begleitet. Ausstellungen im In- und Ausland.

Atelier Roldan Schloßberg 8 Wernstein:

Künstlerische Kurse in Holz, Stein und Ton werden mit Beratung und Begleitung im persönlichen künstlerischen Schaffen angeboten. Zu Betrachten sind analoge Kunstfotografien in Handabzug auf echtem Barytpapier und digital in Fine Art und auf Leinwand. Zudem entstanden Skulpturen in Holz, Stein und Bronze. Hier werden außerdem Kulturveranstaltungen und andere Projekte organisiert. Seit 2014 ist er Herausgeber der Bildschrift „Schaudichum“, in dem er für ein weltweites Inweltbewußtsein, in organisch gewachsenen KulturLebenRäumen eintritt.

Einzelausstellungen
in Kulmbach, Bayreuth, Kronach, Lichtenfels, Bamberg, Frankfurt a. M., Breslau, Prag…

KulturLebenRaum 2003
Begegnung im Zwischenraum entdecken 2005
ERich. –  Wanderausstellung durch Europa seit  2007
Alp – Traum 2009
Ich – im werdenden Europa 2010
Die Honigbiene 2011
Mensch Wanderer  2013
Mensch wandere im KulturLebenRaum 2014
Camino de Roldan    2015

Gemeinschaftsausstellungen
mit Kunstverein Kulmbach, Bund Fränkischer Künstler, focus europa ….